Mittwoch, 26. August 2015

Happy Moments | Ein herziges Überraschungspäckchen mit zuckersüßem Inhalt

stitchydoo: Happy Moments | Ein herziges Überraschungspäckchen mit zuckersüßem Inhalt von Lisa (kanoschl)


Gestern erreichte mich ein ganz liebevoll gepacktes Überraschungsgeschenk von der lieben Lisa (kanoschl). Zu ihrem vierten Bloggeburtstag verloste Lisa drei Geschenkpakete, über deren Inhalt sie geheimnisvolles Stillschweigen bewahrte. Als ich Montagmorgen entdeckte, dass ich zu einem der glücklichen Gewinner gehöre, war die Freude sowie auch die Spannung groß.

Ich weiß gar nicht mehr, wann genau und wie ich auf Lisas Blog kanoschl damals gestoßen bin, aber ich lese ihn schon eine ganze Weile. Ich mag die Abwechslung aus Häkeln und Nähen, ihre wunderschönen Decken und erfeue mich oft einfach an Lisas zarten, gut ausgewählten Farbkombis, gerade wenn's bei mir mal wieder knalliger zugeht. Jetzt möchte ich das Geheimnis um des Päckchens Inhalt aber lüften. Schaut mal, was es tolles beinhaltete:

stitchydoo: Happy Moments | Ein herziges Überraschungspäckchen mit zuckersüßem Inhalt von Lisa (kanoschl)

Zückersüße Herzen, ein breites Spitzenband, zwei niedliche kleine gehäkelte Eulen, ein wunderschöner genähter Herzanhänger, ein euliges Notizbuch, ein weiterer Herzanhänger aus Holz, den ein äußerst passendes Zitat ziert und außerdem ein Röllchen Stoff, aus dem ich zukünfig selber etwas zaubern kann. Nicht zu vergessen die tolle Geschenkebox selbst!

Liebe Lisa, mit deiner Aussage "Alle Geschenke sind mit ganz viel Herz und randvoll mit Liebe gepackt" hast du es bereits selbst gesagt. Ich danke dir ganz herzlich für dieses wundervolle Päckchen, ich werde jedes einzelne Teil in Ehren halten! ♥ (Naja, außer die zuckersüßen Herzchen vielleicht, da kann ich für nichts garantieren ;-))

Macht's gut!
Katherina

Dienstag, 18. August 2015

Schlichter Taschenbaumler aus Wolle für meine AllesDrin

stitchydoo: Schlichter Taschanbaumler in Quastenform für meine AllesDrin


Als ich euch Anfang Juli meine AllesDrin Tasche zeigte, erwähnte ich bereits, dass mir irgendetwas noch fehlte. Ein Taschenbaumler zum Beispiel. Etwas Schlichtes, nichts Aufdringliches, aus Wolle und möglichst in Quastenform - so schwebte es mir vor. Ein Blick in meinen Wollvorat brachte gleich ein paar farblich zum Taschenstoff passende Garne zum Vorschein. (Echt toll, dass ich irgendwie immer die passenden Wollfarben zuhause habe!)

stitchydoo: Schlichter Taschenbaumler aus Wolle für meine AllesDrin

Einige Fäden habe ich geflochten, andere einfach nur auf passende Länge geschnitten und somit eine Quaste direkt an einen Karabiner gebastelt, der nun am Zipper der Tasche angebracht ist. Das sieht nicht nur hübsch aus, sondern erleichtern auch das Öffnen der Tasche, und wenn mir einmal nicht mehr nach Taschenanhänger ist, nehme ich ihn einfach wieder ab.

stitchydoo: Schlichter Taschanbaumler in Quastenform für meine AllesDrin

Für mich ist die Sache nun rund! :-)

Macht's gut!
Katherina

Weitere kreative Werke findet ihr heute u.a. auch beim Creadienstag, bei Meertje, bei Handmade on Tuesday (HoT) sowie bei Dienstagsdinge.

Donnerstag, 13. August 2015

Upcycling | Aus alter Tunika wird neue Sommerhose

stitchydoo: Upcycling | Aus alter Tunika wird neue Sommerhose


Schnipp, schnapp. Eine alte Tunika mit wenigen Schnitten und Nähten in eine bequeme, lässige Sommerhose zu verwandeln, war wohl der spontanste sowie auch genialste Einfall, den ich so kurz vor unserem Urlaub - der übrigens sehr schön und erholsam war - noch hatte. Oft und gerne habe ich meine schwarz-weiß gemusterte Jersey-Hose bereits getragen und dabei war die olle Long-Tunika mit dem breit gesmokten Brustbereich, einzig für eine Familienfeier zugelegt und inzwischen viel zu groß, schon auf halbem Weg in den Kleidersack.

stitchydoo: Upcycling | Aus alter Tunika wird neue Sommerhose

Aber ich konnte es nicht lassen, bin reingeschlüpft und habe mir den gesmokten Bereich bis auf die Hüften gezogen. "Ha, ein Rock!", war mein erster Gedanke. Eigentlich bin ich aber gar kein Rockträger. "Ha, dann eben eine Hose!". Während meine Gedanken in einem Karussell rotierten (Wie und wo abschneiden? Wohin mit den Ärmeln?), war ich plötzlich schon mittendrin statt nur dabei. Ich hatte mir fürs Fitting eine ungebügelte Freizeithose aus dem Wächekorb gefischt und an der Tunika einen Keil für die Beine ausgeschnitten, der nur noch mit einer Naht zu schließen war. Ergo: Hose untenrum fertig!

stitchydoo: Upcycling | Aus alter Tunika wird neue Sommerhose

Die Ärmel hatte ich während der Anprobe mal gebunden, mal nach innen gestülpt und festgestellt, dass letzteres perfekte seitliche Eingriffstaschen abgibt! Wie genial ist das denn? Ich musste die Ärmel nur noch ein wenig zurechtlegen und auf angenehme Taschenlänge kürzen und zunähen. Ich ärgere mich gerade, dass ich davon dummerweise bislang kein passendes Foto geschossen habe :-(

stitchydoo: Upcycling | Aus alter Tunika wird neue Sommerhose

Oben herum habe ich die Tunika dann nur noch oberhalb des gesmokten Bereichs abgeschnitten und ein Bündchen als Tunnel angenäht, durch den ich einen Jerseystreifen als Bindeband gefädelt habe. Fertig! Und sie ist so luftig und bequem und trägt sich super leicht, gerade an heißen Tagen! Manchmal kann's wirklich einfach sein und alles passt :-)

Macht's gut!
Katherina

Weitere kreative Werke findet ihr heute auch bei RUMS.

Samstag, 18. Juli 2015

Sommerpause | Off for Summer

stitchydoo: Sommerpause | Off for Summer
Endlich ist es so weit, der langersehnte Sommerurlaub steht vor der Tür. In den nächsten Wochen werde ich mich ausgiebig mit Dingen beschäftigen, die in meinem momentanen Alltag leider zu etwas viel zu kurz kommen. Neben Entspannen, Abschalten und Sonnetanken habe ich mir Lesen ganz weit oben auf die Urlaubs-Bucket List geschrieben. Meine Urlaubslektüre habe ich zusammen, die Koffer sind gepackt und die Wetteraussichten hervorragend. Gepaart mit einem mediterranen Lüftchen, das ich mir währenddessen um die Nase wehen lasse, sollte einer gelassenen und erholsamen Zeit ja nichts mehr im Wege stehen. Entschleunigung lautet die Devise :-)

Hier auf dem Blog wird es in den nächsten Wochen daher ruhig bleiben und auch meinem DaWanda-Shop habe ich bis Anfang August in die Sommerpause geschickt.

Bis dahin, habt eine tolle Zeit!
Katherina

Mittwoch, 15. Juli 2015

Sommerwichteln 2015 | Eine Madame Pimpinellskova für mein Wichtelkind

stitchydoo: Sommerwichteln 2015 | Eine Madame Pimpinellskova aus pink-türkisem Tilda Rosenstoff  für mein Wichtelkind


Gestern war großes Auspackfinale beim Sommerwichteln 2015 von Nahtaktiv und ich habe euch den tollen Inhalt meines Wichtelpäckchens präsentiert. Heute möchte ich euch zeigen, was mein Wichtelkind von mir bekommen hat. Mein Wichtelkind ist Anne vom Blog AMESkreativ. Sie liebt Pink und Türkis und Rosen gehören zu ihrem Lieblingsmotiv.

Noch während ich den Fragebogen las, den wir, ausgefüllt von unserem Wichtelkind, bekommen hatten, war mir klar, welchen Stoff ich für mein Wichtelgeschenk nehmen werde! Seit Jahren schlummert dieser türkis-pinke Tilda Rosenstoff in meinem Regal und wartet auf das passende Projekt. Und hier war es nun!

stitchydoo: Sommerwichteln 2015 | Eine Madame Pimpinellskova aus pink-türkisem Tilda Rosenstoff  für mein Wichtelkind


Meine Nähideen schwankten zwischen der "obligatorischen" Kosmetiktasche, praktischen Nähutensilien und landeten letztendlich bei etwas Dekorativem, einer Madame Pimpinellskova. Anne schrieb nämlich auch, dass demnächst ein Umzug ansteht und sie im Zuge dessen ein eigenes Nähzimmer bekommt. Ich stelle mir vor, das könnte doch ein schönes Plätzchen sein, falls es ihrem Mann im Wohnraum zu kitschig ist ;-)

stitchydoo: Malen mit der Nähmaschine - Madame Pimpinellskova Gesicht


Ich geb's zu, ganz uneigennützig war die Idee nicht. Ich wollte nach längerer Zeit mal wieder dem Nähmalen widmen. Da ich bekanntlich nicht im Besitz einer Stickmaschine bin, das Matroschka-Püppchen natürlich dennoch ein Gesicht brauchte, habe ich dieses mit der Nähmaschine gemalt.

Dieses Mal war ich etwas besser ausgestattet als bisher und das wollte ich unbedingt ausprobieren: Soluvlies, Stickvlies und ein Rahmen machten mir das Ausmalen der vorgezeichneten Konturen einfach. Nie wieder ohne Rahmen, sag ich euch! Beinahe hätte ich das tolle Ergebnis zum Schluss hin noch versaut, weil die Unterfadenspule nicht richtig eingefädelt war und beim Nähen der Lippen auf der Vorderseite Schlaufen schlug. Mit ein bisschen etxtra Lipgloss ist mir die Rettung noch geglückt. Typisch aber, dass solche Sachen immer zum Schluss hin noch passieren müssen...

stitchydoo: Stoffkarte "Liebe Grüße"


Neben dem Hauptgeschenk gab es noch eine rosige Stoffgrußkarte, ein kleines genähtes Papier-Notizheftchen à la greenfietsen sowie ein paar süße Beigaben. Hier seht ihr bis auf die Süßigkeiten noch einmal alles auf einen Blick.

stitchydoo: Sommerwichteln 2015 | Eine Madame Pimpinellskova aus pink-türkisem Tilda Rosenstoff  für mein Wichtelkind

Wer jetzt neugierig ist, wie mein Wichtelgeschenk angekommen ist und ob ich damit den Geschmack meines Wichtelkinds getroffen habe, der schaut am besten mal drüben bei Anne vorbei, denn die hat ja auch bereits ausgepackt und gestern darüber berichtet.

Macht's gut!
Katherina

Weitere kreative Werke findet ihr heute u.a. auch bei Meertje, beim AfterWorkSewing sowie bei der Kissenparty von Tophill Kitchen.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...