Dienstag, 17. Januar 2017

6 Köpfe - 12 Blöcke | Ein Quiltalong - Eine Herausforderung

Wie sagt man - nach dem Quilt ist vor dem Quilt? Na dann auf ins nächste Quiltabenteuer! 6 Köpfe stellen in diesem Jahr insgesamt 12 traditionelle Patchworkblöcke vor, die Monat für Monat genäht und am Ende des Jahres zu einem Quilt verarbeitet werden. Mit ihrer Idee haben die Sechs einen ganz schönen Stein ins Rollen gebracht. An diesem Quiltalong vorbeizukommen - schwierig! Dennoch habe ich erst gezögert und hatte so meine Bedenken.

stitchydoo: 6 Köpfe - 12 Blöcke | Quiltalong 2017 - Stoffauswahl


Traditionelle Patchworkblöcke, ist das was für mich? Schnell ist man dazu geneigt das Word "traditionell" mit "altbacken" gleichzusetzen. Modern ist hipp, traditionell eher angestaubt. Stelle ich mir traditionelle Quilts vor, sind das erstmal nicht jene, die mich ansprechen. Ich bewundere die oft sehr kleinteilige Arbeit, dennoch hatte ich noch nie das Bedürfnis, mir einen dieser Quilts am liebsten sofort mit nach Hause nehmen zu wollen. Sind es die Stoffmuster, die nicht meinem Geschmack entsprechen? Die oftmals gedeckten Farben? Das Layout der Blöcke? Oder vielleicht einfach auch die Art des Sampler Quilts an sich? Denn eigentlich mag ich auch das Sashing, also die Trennstreifen zwischen den einzelnen Blöcken nicht so. Ich glaube ich bin da eher der Block-an-Block Typ. Vielleicht sind meine Gedanken zu traditionellen Quilts aber einfach auch nur zu engstirnig und mit Vorurteilen behaftet. Das möchte ich nun herausfinden.

stitchydoo: 6 Köpfe - 12 Blöcke | Quiltalong 2017 - Layer Cake Acerage von Moda



Meine Wahl fällt auf bunt. So sehr ich auch zwischen farbenfroh oder etwas schlichterem in Grau und rauchigen Grün- und Blautönen schwankte, denke ich, dass bunt (für mich) bei diesem Quilt die bessere Wahl ist. Vielleicht lässt sich damit ja dem traditionellen Patchwork-Look ein wenig entgegenwirken?

Meine Stoffauswahl fiel auf ein buntgemischtes Stoffpaket, ein Layer Cake der Serie "Acreage" von Shannon Gillman Orr für Moda. Nicht, dass ich nicht genügend Stoffe in meinem Schrank hätte, dennoch war mich nach ein bisschen Abwechslung auf meinem Nähtisch. Obendrauf gab's noch die von Katharina empfohlenen Inch-Lineale, womit ab sofort und in Zukunft auch das blöde Umrechnen von Inch zu cm entfällt. Ich bin also gerüstet.

stitchydoo: 6 Köpfe - 12 Blöcke | Quiltalong 2017 - Zuschnitt Rolling Stone Patchwork Block

Zwischenzeitlich denke ich zwar immer mal wieder: Rosen, Fahrräder, Wäscheklammern - wirklich? Gelb und Orange? Und was ist mit den vielen weißgrundigen Stoffen? Aber so wird's jetzt gemacht! Möglicherweise nehme ich auch noch ein paar Kombistoffe aus meinem Fundus hinzu. Wohin das alles führt, wird sich zeigen. Und was am Ende tatsächlich daraus wird, ob eine große Patchworkdecke mit Sashing, ein kleiner Block-an-Block Quilt oder ganz was anderes, möchte ich heute noch nicht in Stein meißeln.

Apropos Stein. Hier ist mein Januar-Block, der sogenannte "Rolling Stone". Die Nähanleitung für diesen Patchworkblock gibt es in diesem Monat bei Dorthe.

stitchydoo: 6 Köpfe - 12 Blöcke | Quiltalong 2017 - Rolling Stone Patchwork Block



Ziemlich "romantisch", nicht? Ich bin gespannt, wie sich später alles im Gesamtbild zusammenfügen wird. Ich kann es mir momentan - nach einem Block - noch überhaupt nicht vorstellen.

Worauf ich mich aber sehr freue, sind die neuen Erfahrungen, die dieser QuiltAlong mit sich bringt. So viele wertvolle Tipps der 6 Köpfe habe ich allein in den ersten Wochen mitnehmen können. Vielen Dank dafür!  

Und jetzt dürfte es meinetwegen endlich Februar werden. Wie wohl der nächste Block aussehen wird?

Macht's gut!

Kommentare:

  1. Liebe Katherina,
    Sooo bunt finde ich Deine Auswahl gar nicht, ich würde es als dezent bunt beschreiben! Deon Rolling Stone ist toll geworden! Ganz lieben Dank für deinen Kommentar mit einem tollen Kompliment auf meinem Blog! Hat mich sehr gefreut!
    Liebe Grüße
    Dorthe

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, an dem Quillt-along kommt man wahrlich nicht vorbei! Das ist ziemlich beeindruckend, welchen Stein die 6 da ins Rollen gebracht haben (Vorsicht: Wortspiel!) - in der Facebookgruppe sind bald 1500 Frauen. Mann wäre mir bisher keiner aufgefallen. Schön, wie Dein Rosa mit dem Türkis harmoniert, hätte ich mir so nicht gedacht. Bin gespannt, was aus Deinen Blöcken am Ende wird. lg, Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Dein Block gefällt mir richtig gut! Ich bin bisher noch am zögern, ob ich den Quilt-along mitnehmen soll. Ein Quilt steht eigentlich schon länger auf meiner Liste, aber 12 traditionelle Blöcke?
    Dein Post hat mich jetzt wahrscheinlich davon überzeugt, doch einzusteigen ;) also nochmal: schön geworden!
    Liebe Grüße,
    Ronja

    AntwortenLöschen
  4. Oh, da bin ich wirklich gespannt!
    Ein richtiges Farbabenteuer!
    Ist ein bisschen wie Adventskalender, jeden Monat einen neuen Block.
    Und dann ist schon wieder ein Jahr um.
    Eigentlich muss es nicht so schnell gehen, aber ich hibbele auch schon auf den nächsten...

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  5. Na, den Rolling Stone finde ich schon mal perfekt.
    Die gleichen Gedanken zu Quilts habe ich mir auch gemacht.
    Nach dem ich einen Layer Cake geordert hatte und anfing
    zu werkeln, war mir alles nicht bunt und luftig genug.
    Nun habe ich in meine Stoffkiste gepackt und bin so einigermassen
    zufrieden. Das gelbe vom Ei ist es immer noch nicht ;-)
    Den Layer Cake, denn Du Dir gekauft hast, hatte ich auch in der
    engeren Stoffwahl und meine nun, er wäre auch die bessere Wahl gewesen ;-)

    Herzliche Grüße, Ruth

    AntwortenLöschen
  6. Wow was für tolle Farben...und alles perfekt genäht *neid*

    AntwortenLöschen
  7. Deine Gedanken kann ich gut nachvollziehen, aber diesmal hat es mich auch sehr angezogen es einfach mal zu probieren - so viel Hilfe dabei zu bekommen hat mir sehr geholfen mich zu entschließen. Ich bin gespannt auf deine Blöcke, weil mir dein Stil sehr gefällt- das perfekte Nähen fällt dir ja sicher nicht schwer. LG Ingrid

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst, hier zu kommentieren! Ich freue mich sehr über dein Feedback!

Herzliche Grüße
Katherina