Dienstag, 16. Januar 2018

Taschenspieler 4 | Herzmuschel

stitchydoo: Taschenspieler 4 - Herzmuschel
Zwei meiner Designbeispieltaschen für den Taschenspieler 4 bin ich euch ja noch schuldig. Kommen wir heute also zu dem fünften von mir genähten Modell, der Herzmuschel. Diese Tasche war von mir erst gar nicht mit eingeplant, doch dann war ich plötzlich so drin im Taschenfieber, dass ich nach der PopUp, dem RollUp, der CarryBag und meiner AlltagsHeldin dachte: "komm, die näh'ste eben noch mit!"

stitchydoo: Taschenspieler 4 - HerzmuschelDen grünen Stoff hatte ich mir zusammen mit ein paar anderen Patchworkstoffen bestellt und fand das Kleingemusterte wie gemacht für diese Tasche. Passend zum Kaktus-Label aus SnapPap, das sich auch auf dieser Tasche meiner kleinen "Kaktus-Kollektion" wiederfindet, habe ich ein Baumwollgurtband in hellbraun verwendet. Auch die kleinen Lederbänder, die ich an den Reißverschlusszippern befestigt habe, treffen den hellbraunen Farbton perfekt.

stitchydoo: Taschenspieler 4 - Herzmuschel

Was mir neben der Größe an der Herzmuschel sehr gut gefällt, sind die vielen Möglichkeiten, die sie für Kombinationen und Verzierungen bietet, da Vorder- und Rückseite aus jeweils drei Teilen bestehen. Ich dachte mir bei meinem Modell anfangs, das Absteppen links und rechts der Teilungsnähte würde mir genügen. Nach Fertigstellung der Tasche musste ich dann aber feststellen, dass ihr noch irgendetwas fehlt.

stitchydoo: Taschenspieler 4 - Herzmuschel

So sind bei mir die "Paspeln" erst nachträglich hinzugekommen und das ganz ohne Auftrennen. Not macht erfinderisch! Da lag unter meinem Häkelgarn doch glatt ein Wollknäuel in der passenden Farbe. Ich habe die Wollfäden dann einfach über die Naht gelegt, mit ein paar Handstichen darauf festgenäht und die Fadenenden unsichtbar im Tascheninneren, zwischen Außentasche und Futter verschwinden lassen.

stitchydoo: Taschenspieler 4 - Herzmuschel

Von dem Ergebnis bin ich sehr angetan. Es ist weicher und filigraner als eine normale Paspel und betont die Nähte doch sehr schön. Bei solch überschaubaren Nahtlängen war auch das Annähen von Hand keine langwierige Angelegenheit. Ich habe mir schon überlegt, ebenfalls die Außenkonturen der Tasche zu betonen, hätte bestimmt auch sehr schön ausgesehen.

stitchydoo: Taschenspieler 4 - HerzmuschelIch freue mich auf jeden Fall schon sehr darauf, diese Tasche im Frühjahr/Sommer zu tragen. Da ich sie aus einem dünnen Baumwollstoff genäht habe, ist sie nichts für nasse Tage. Verstärkt habe ich den Außenstoff mit einem nicht aufbügelbarem Volumenvlies. Dadurch ist die Tasche schön weich und fällt lässig. Ich mag bei Umhängetaschen ja gerne, wenn sie leger und nicht so steif und formstabil sind.

Solltet ihr auf den Geschmack gekommen sein, dann findet ihr hier alle weiteren Informationen zur Herzmuschel mit vielen Designbeispielen und eine Übersicht aller Taschen auf der Taschenspieler 4 Seite.

Macht's gut!
Katherina

Materialangaben:
Schnitt: Herzmuschel (Taschenspieler 4) *
Taschenzubehör und Reißverschlüsse: Aus meinem Fundus

* Die markierten Materialien wurden mir im Rahmen des Designbeispielnähens zur Verfügung gestellt.


Kommentare:

  1. Toller Stoff, tolle Tasche!

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Wow, der Schnitt ist mir ja als erstes ins Auge gefallen, toll umgesetzt. Das mit der Fake Paspel finde ich klasse. Richtig schön.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Katherina! Diese Tasche ist sooo schön! Ich würde sie sofort so nehmen. Ganz besonders finde ich auch, dass alle deine Taschen der Taschenspieler 4 so perfekt zusammenpassen und durch den Kaktus einen Wiedererkennungswert haben.
    Liebe Grüße Anne

    AntwortenLöschen
  4. Hi! Bisher find ich Deine Designbeispiele der farbenmix-Serie echt am Schönsten! Liegt nicht zuletzt an den tollen Stoffen, die Du gewählt hast! :) LG nina

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst, hier zu kommentieren! Ich freue mich sehr über dein Feedback!

Herzliche Grüße
Katherina