Posts mit dem Label Paperpiecing werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Paperpiecing werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Dienstag, 8. März 2016

Tiny Geese Keychain | Mein Näh-Workout

stitchydoo: Tiny Geese Keychain - Paperpiecing Patchwork-Schlüsselanhänger


Was willst du machen, wenn du über Tage - ach was, Wochen - hinweg bei Instagram einen schönen Patchwork-Schlüsselanhänger nach dem anderen präsentiert bekommst? Beim ersten denkst du, "ach, ist der schön", bei zweiten "wow, in der Farbkombi schaut das aber auch klasse aus", spätestens beim dritten fängst du an, dir Gedanken über deine eigene Stoffzusammenstellung zu machen und schwups, bist du schon im Craftsy Store von Michael Ann Made und hast dir die Anleitung in den Warenkorb gelegt. Diese wunderschönen Schlüsselanhängern der lieben Gesine waren es übrigens, die mir den letzten Schubser gegeben haben.

stitchydoo: Tiny Geese Keychain - Paperpiecing Patchwork-Schlüsselanhänger

Die Anhänger werden auf Papier genäht, womit man auch die kleinsten Teile sehr genau zusammengepatcht bekommt. Die Paperpiecing-Methode habe ich vor ein paar Jahren schon einmal ausprobiert, daher war mich das Vorgehen nicht ganz neu. Dennoch habe ich anfangs ständig noch überlegen müssen, wie und wo ich den Stoff nun platzieren muss. Beim zweiten lief es dann wie geschmiert.

Das Nähen dieser Schlüsselanhänger macht nicht nur einen riesen Spaß sondern birgt auch ein großes Suchtpotenzial in sich. Manche finden es sogar regelrecht entspannend. Dem kann ich soweit zustimmen, wenn nur die ständige Rennerei zum Bügelbrett nicht wäre, denn nach jeder Naht - und die sind gerade einmal 2-3 cm lang! - heißt es bügeln, bügeln und nochmals bügeln. Wer nicht die Möglichkeit hat, sein Bügeleisen gleich neben der Nähmaschine zu platzieren, der hat sein Workout gleich mit inbegriffen. Nicht verkehrt eigentlich ;-) Ich "Sportskanone" habe also gleich noch eine zweite Sporteinheit eingelegt und neben meinem Schlüsselanhänger (der obere mit den Pünktchen) einen weiteren als Geschenk für eine liebe Bloggerfreundin genäht.

Schön finde ich, dass man für diese Anhänger wirklich die kleinsten Stoffschnipsel aus der Restekiste verwenden kann. Kleiner Nachteil: Die Restekiste wird dadurch nicht wirklich leerer ;-)

Habt ihr euch an diesen Schlüsselanhängern auch schon versucht? Wie habt ihr das Nähen empfunden, entspannend oder eher stressig?

Macht's gut! 
Katherina